Rope Fender
Quelle: eigenes Foto

Rope Fender

Tja, langweilig wird uns nie… Im letzten Urlaub haben wir unsere Routine mal wieder etwas verlassen und die Freizeit handwerklich gestaltet.

Marco hat schon länger mit Rope Fendern geliebäugelt, da diese so gut zu unserer „Tietloos“ passen würden. Irgendwie hat er aber keinen passenden Anbieter gefunden.


Wir lernen beide gern und probieren Sachen aus. Das Internet und vor allem Youtube ist für uns eine Quelle von interessanten Möglichkeiten. Hat uns ein Thema gepackt, sehen wir uns Videos an, recherchieren noch etwas, um unser Wissen zu vertiefen und legen dann einfach selbst los.

So war es jetzt auch mit den Rope Fendern. Marco hat erst eine Miniversion erstellt und sich dann an die großen gewagt.

Ich war von der Idee sofort begeistert. Was gibt es schöneres, als ein Traditionsschiff mit traditionellen handgemachten Fendern (und dann noch von meinem Schatz).

Und ich muss sagen, Marco hat Talent! Die ersten Fender sind super geworden:

Mittlerweile hat er schon verschiedene Variationen ausprobiert. An unserem Liegeplatz nutzen wir aktuell diese hier:

Unser Rope Fender - tietloos.de
Unser Rope Fender

Sein neuestes Werk sind Rundfender, davon kommen später je drei in Reihe an unseren Bug und bieten uns dadurch einen guten Schutz z.B. beim Schleusen:

(Unseren Nachbarn hat er jetzt übrigens auch angesteckt… jetzt knüpfen sie gemeinsam…)


Was meinst Du? Die sehen doch schon richtig gut aus, oder?

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen