Strom – unsere Lösung

Strom sparen macht richtig Spaß!

Wir nutzen meist Geräte mit Akkus. Selbst das Leuchthalsband für den Hund lässt sich per USB wieder aufladen. Batterien haben wir kaum noch im Einsatz und die Beleuchtung habe ich komplett auf LED umgerüstet. Mit unserem kleinen Solarpanel auf dem Dach kommen wir nun super hin. Unser Ofen benötigt keinen Strom. Wir kochen mit Gas. Einen Fernseher etc. nutzen wir nicht mehr – hierfür haben wir unsere Laptops, da wir eh nur noch streamen.

 

Den Landstrom nutzten wir nur für unseren Camping-Kühlschrank (ein sehr sparsames Modell – alternativ auch mit Gas oder 12V zu betreiben), für unseren Homespot (Internet muss sein), für den Staubsauger und zum Aufladen der Akkus und Geräte (Laptops etc.). Wenn wir länger nicht gefahren sind oder das Wetter für das Solarpanel nicht ausreichend Energie liefert, laden wir auch schon mal die Verbraucher-"Batterie" über Landstrom nach.

 

Aber alles in allem sind wir einfach nur fasziniert davon, dass man mit zwei Personen mit nur einer Steckdose (Landstromzugang) auskommen kann. Wir vermissen nichts und ganz ehrlich können wir unser früheres Leben heute nicht mehr verstehen.

geschrieben von Sonja D. / 2018-12


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

www.tietloos.de Blog Feed

Kanutour in Hamburg (Sa, 26 Jan 2019)
>> mehr lesen

Der erfüllte Traum von Freiheit (Sat, 26 Jan 2019)
>> mehr lesen

Frau über Bord (Sat, 26 Jan 2019)
>> mehr lesen